• NEU

    RWA Kettenantrieb KS4

    • kompakt
    • geräuscharm
    • montagefreundlich

    Mit Kette aus hochwertigem Edelstahl, ohne Nietköpfe und mit zugentlasteten Steckverbindern. 

  • Showroom

     

    Starten Sie hier den virtuellen360° Rundgang durch unserenShowroom, mit zahlreichenNeuheiten in den BereichenRauch- und Wärmeabzug (RWA)sowie kontrollierte natürliche Lüftung.
  • Seminarreihe

    Nächster Termin:
    • 11.10.2017 Luckenwalde
    Informieren Sie sich über Anforderungen, Konzepte und Trends für die Sicherheit an Fenstern und Türen.

Testheading

Testuntertitel

Teaserbild
+49 8271 8185-0
22.08.2016

„FeuerTRUTZ im Dialog – Sicherheit an Fenstern und Türen“ – Seminarreihe zu Anforderungen, Konzepte und Trends


Am 30. November 2016 findet das Auftaktseminar der Reihe "FeuerTRUTZ im Dialog - Sicherheit an Fenstern und Türen" in Meitingen bei Augsburg statt. Das Seminar in den Räumlichkeiten der SGL Carbon GmbH bietet einen Einblick in wichtige Richtlinien und Normen und stellt Lösungen und Praxisbeispiele vor.

Der Brandschutz spielt bei der Sicherheit an Fenstern und Türen eine wichtige Rolle. Zahlreiche Anforderungen werden durch Normen festgelegt, deren Anwendungsgrenzen gerade für den Brandschutz von besonderem Interesse sind. Das Seminar bietet unter anderem Einblicke in:

 

  • die DIN EN 16034 zu Türen, Toren und Fenstern mit Feuer- und Rauchschutz
  • die Anforderungen der neuen DIN EN 60335-2-103 in Bezug auf elektrische Antriebe von Türen, Toren und Fenstern
  • die Anwendungsgrenzen der DIN EN 12101-2 bzw. der DIN 18232-9 zum Thema Natürliche Rauch- und Wärmeabzugsgeräte.

Aus juristischer Perspektive wird erläutert, wie das Brandschutzrecht in Bezug auf Bestandsschutz und Abweichungen richtig anzuwenden ist. Darüber hinaus stellen Experten Lösungen für Brandschutzkonzepte vor und zeigen, was es speziell bei Feuerschutzabschlüssen und NRWG zu beachten gilt. Die Herausforderungen für den Brandschutz bei Flucht- und Rettungswegen werden anhand von Beispielen aus der Praxis veranschaulicht, die Lösungsansätze für eigene Projekte bieten.

Die Veranstaltung „FeuerTRUTZ im Dialog“ bringt unabhängige Fachexperten mit den Fragestellungen der Teilnehmer aus der Praxis zusammen und beschreibt die Umsetzung der Anforderungen mit geeigneten Produkten. Durch die Fokussierung auf ein Spezialthema bleibt genügend Zeit, um das Thema umfassend und tiefgehend zu beleuchten und den Brandschutz in Bezug auf Sicherheit an Fenster und Tür ausführlich zu diskutieren. Dafür stehen alle Referenten in einer abschließenden Diskussion zur Verfügung, in der die Teilnehmer auch eigene Fragestellungen und Projekte aus ihrem Arbeitsalltag einbringen können.

"FeuerTRUTZ im Dialog - Sicherheit an Fenstern und Türen" - Jetzt anmelden und über die Brandschutzherausforderungen informieren!

Keine Zeit am 30. November? Kein Problem – die Seminarreihe wird fortgeführt am 25. April 2017 in Darmstadt und am 17. Mai 2017 in Luckenwalde.